Supernatural Horror in Literature

Schulprojekt 1. Semester, Typografie, Format A5

Für die Zwischenprüfung des ersten Semesters mit dem Thema „Recycling“ entschied ich mich dazu, ein „Pulp-Magazine“ zu gestalten, das in einem Intervall von 12 Exemplaren pro Jahr erscheint. Jedes Magazin enthält 1 – 2 Geschichten von einem (verschiedenen) Autor. Das Cover setzt sich aus dem jeweiligen Portrait und der Unterschrift zusammen.

Die Herausforderung bei diesem Projekt lag im hohen Zeitdruck etwas passendes zu finden und dies dann in ein Gefäss zu bringen. Auch war es wichtig, das Produkt über mehrere Ausgaben und Zyklen hinweg zu denken. Die Veränderung der Farben auf dem Cover, die Weiterentwicklung etc.

Advertisements